Erfahrungen

Nach drei Jahren hat sich manches Problem erledigt und Routine eingestellt:

  • Ich lade Fotos von allen Kameras nur noch direkt über Lightroom.
  • Dabei werden sie je nach Kamera umbenannt und komplett auf eine externe Festplatte als Backup gespeichert.
    Auf dem Rechner kommen sie entweder in den jeweiligen Themenordner oder in einen Ordner auf dem Schreibtisch als Zwischenspeicher.
  • Dann kann ich sie in Lighroom auf dem Rechner in die Themenordner verschieben, Duplikate (z.B. bei HDR-Aufnahmen) löschen und ggfs. Ausschnitte oder Verbesserungen anfertigen.
    Das ist mit der Vergleichsfunktion und den Bearbeitungswerkzeugen einfacher und z.T. besser als mit Photoshop.
  • Ein besonderes Problem stellen Panoramaaufnahmen dar:
    Ich schaffe es nicht, Kamera oder iPhone ohne Stativ so gleichmäßig zu bewegen, dass gute Panoramen entstehen.
    Daher benutze ich oft und gerne die Funktion in Lightroom.
    Es ist allerdings manchmal sehr merkwürdig, was Lightroom bzw. Photoshop (“automatisieren” > “Photomerge”) dabei machen. Es lohnt sich, die verschiedenen Optionen zu testen.

Bilder importieren    Bilder zeigen 1   Bilder zeigen 2   Lightroom-Katalog    Probleme   Startseite