Biologisch denken

Seit langer Zeit fallen mir immer wieder Probleme und Diskussionen im aktuellen Diskurs auf, die eines biologischen Blickes bedürften. Obwohl schon vor Jahrzehnten das 21. Jahrhundert als das Jahrhundert der Biologie erkannt wurde, finden biologische Denkweisen wenig Eingang in den gesellschaftlich-wissenschaftlichen Diskurs – in Ökonomie, Politik, Technik u.v.a.m. könnte das aber sehr fruchtbar sein.

Ich rede hier keinem „Biologismus“ das Wort, wie er vielfach missbraucht wurde (Sozialdarwinismus, Aggressionstrieb u.a.), sondern möchte anregen, Beobachtungen aus der Biologie bei allen möglichen Lösungsansätzen in Betracht zu ziehen. Die Natur hat Millionen Jahre herumexperimentiert und wir sehen heute die erfolgreichen Strategien „So hat es funktioniert“. Das hat natürlich nichts damit zu tun „wie etwas sein sollte“!!
Aber man kann in vielen Gesellschaftsbereichen davon Ideen abstauben!